Die A59 (Nord-Süd-Achse) wird zwischen Marxloh und Duisburg auf sechs Fahrstreifen und jeweils einen Standstreifen ausgebaut werden.

Zwischen Meiderich und der A40 wird es eine neue breite Brücke geben. Zwischen Meiderich und Hamborn ist eine Option ein Tunnel. Hierfür setzen wir uns mit vielen anderen Institutionen ein. Unsere Initiative heißt: DU - für den Tunnel.

Weiter Informationen gibt es unter der Rubrik "A59 Ausbau".

DU fr den Tunnel Logo gro

 

--------------------------

 

Geld für die Machbarkeitsstudie zur Tunnelvariante steht bereit

Da der Haushalt endlich beschlossen ist, sollten wir den Bundesverkehrsminister daran "erinnern", die Mittel auch abzurufen und die Machbarkeitsstudie zu beauftragen!!!

Solange können wir gucken, welche Themen und Gesichtspunkte von StraßenNRW und der Autobahngesellschaft des Bundes seit 2018 nicht (ausreichend) berücksichtigt wurden: 

Über folgenden EXTERNEN Link können die Unterlagen zu den Machbarkeitsuntersuchungen des A59-Tunnels (StraßenNRW und Stadt Duisburg) angesehen werden:

https://magentacloud.de/s/TGjA2X6fp63nNkR

 

--------------------------

 

A59: Haushaltsausschuss des Bundestags beschließt Machbarkeitsstudie zur Tunnelvariante

Haushaltsausschuss des Bundestags beschließt Machbarkeitsstudie zur Tunnelvariante

 

Ich freue mich, dass es in Berlin weitere Unterstützung für den Tunnel in Meiderich gibt und zitiere gerne aus dem obigen Brief:

"In der Bereinigungssitzung des Haushaltsausschusses haben wir in der letzten Nacht nun einen entscheidenden Erfolg erringen können. Im Haushalt des BMDV ist nun eine Million Euro für eine Machbarkeitsstudie zur Tunnelvariante verankert worden. Wir sind der Auffassung, dass der Deutsche Bundestag das Recht hat, auf Basis einer echten (!) Abwägung der Argumente und einer realistischen Kostenschätzung darüber zu entscheiden, welche Variante er fördert."

 

Den kompletten Text und den Brief als PDF-Datei zum Download gibt es hier

https://meidericher-buergerverein.de/a59-ausbau/142-haushaltsausschuss-des-bundestags-beschliesst-machbarkeitsstudie-zur-tunnelvariante.html

 

-------------------------- 

 

WDR5-Stadtgespräch am Donnerstag, 09. November, 20:00-21:00 Uhr (Einlass 19:15 Uhr)

 

Wer nicht live dabei sein konnte, kann die Sendung HIER nachhören:

https://www1.wdr.de/radio/wdr5/sendungen/stadtgespraech/autobahn-neunundfuenfzig-duisburg-100.html

 

WDR5-Stadtgespraech-A59-Einladung.png

 

Die A59 ist für viele Menschen rund um Duisburg nicht nur eine wichtige Pendlerstrecke, auch ist sie eine bedeutende Verbindung zum Duisburger Hafen und den angrenzenden Industriegebieten. Doch zur Wahrheit gehört auch: Die Autobahn ist mittlerweile überlastet und soll ausgebaut werden – wenn es nach den Plänen der Autobahn GmbH geht, soll die A59 zwischen dem Kreuz Duisburg und der Anschlussstelle Duisburg-Marxloh sechsspurig werden, außerdem soll sie dort oberirdisch verlaufen, angelehnt an die schon bestehenden Brücken der A59. Doch gerade im Stadtteil Meiderich würde die Autobahn sehr nah an die bestehenden Wohnhäuser heranrücken.


Nicht nur deswegen sind sich Stadt und viele Bürgerinnen und Bürger einig: Die A59 soll unterirdisch ausgebaut werden – mit einer Tunnellösung, die mehr Lebensqualität für die Menschen mit sich bringt. Die Autobahn GmbH lehnt einen Tunnel aber ab, denn so würden deutlich höhere Kosten entstehen, außerdem würde der Bau deutlich länger dauern. Die Fronten sind verhärtet. Kann es hier einen  ompromiss geben?


DARÜBER MÖCHTEN WIR MIT IHNEN UND FOLGENDEN GÄSTEN DISKUTIEREN:
SÖREN LINK, SPD, OBERBÜRGERMEISTER DER STADT DUISBURG
MARIO KORTE, LEITER AUßENSTELLE ESSEN, AUTOBAHN GMBH RHEINLAND
RUDOLF JUCHELKA, VERKEHRSGEOGRAF, UNIVERSITÄT DUISBURG-ESSEN
OKKE HAMANN, NIEDERRHEINISCHE IHK


MODERATION: JUDITH SCHULTE-LOH UND TIM KÖKSALAN

 

--------------------------

 

WICHTIG!

 

Die Planungsunterlagen lagen aus. Wir wurden endlich informiert, was die Autobahngesellschaft mit uns und unserem Stadtteil vorhat.

 

Die Information des Fernstraßenbundesamtes und die konkreten Unterlagen sind leider nicht mehr offiziell einzusehen, aber Einwendung durch uns Bürgerinnen und Bürger sind weiterhin möglich und wichtig!

 

Nach dem 01.09.2023 gibt es die Unterlagen weiterhin hier: https://magentacloud.de/s/dA3rsK9HdidZJSC 

Außerdem sind viele Karten und Zeichnungen an unserem Infostand einzusehen!

 

----------

 

Die Stadt Duisburg hat ebenfalls eine Sonderseite zum Ausbau der A59 online:

https://duisburg.de/verkehr/ausbau-a59/index.php 

 

Sehr eindrückliche Visualiserungen hat die Stadt Duisburg ebenfalls erstellt: https://workspace.optify.de/duisburg-a59/

 

 

Hier gibt es einen Faktencheck

Eine Gegenüberstellung der Behauptungen der Autonbahn GmbH und der entsprechenden Einschätzungen der Stadtverwaltung:

bdb7a0e23a00e965b65f62c847c28a63

https://duisburg.de/verkehr/ausbau-a59/ausbau_a59_faktencheck.php

 

A59: Betroffene im Verfahren

Eine Information, wie von der A59 Betroffene im Verfahren berücksichtigt werden: 

f4db68de7cf24c5ed6d12a3d1b2a562a

https://duisburg.de/verkehr/ausbau-a59/ausbau_a59_betroffene.php

 

Ausbau A59: Das Planfeststellungsverfahren

Was ist ein Planfeststellungsverfahren und wie läuft das Planfeststellungsverfahren für den Ausbau der A59 ab?

a9e010f2ad817db440500101280938a7

https://duisburg.de/verkehr/ausbau-a59/ausbau_a59_planfeststellungsverfahren.php

 

Ausbau A59: Hier kann es eng werden

Bilder, die die Auswirkungen verdeutlichen, sollte die A59 in Hochlage bzw. Troglage ausgebaut werden.

ef120612c37806bb987e3ccf0cdcc682

https://duisburg.de/verkehr/ausbau-a59/ausbau_a59_hier-kann-es-eng-werden.php

 

 

 

--------------------------

 

 

Infoveranstaltung zur aktuellen Situation des geplanten Ausbaus der A59

am 22.04.2023 ab 10.30 Uhr bei REWE-Peeters / Parkplatz unter der A59-Brücke

Herbststraße 20 47137 Duisburg-Meiderich

 

Liebe Meidericherinnen und Meidericher, Anlieger und Interessierte,

wie Ihnen wohl bekannt ist, plant die Autobahngesellschaft die Erneuerung inkl. Erweiterung der Autobahn A59 durch Meiderich.

Entgegen den Forderungen der Stadt Duisburg und der betroffenen Bevölkerung hält die Autobahngesellschaft an ihrem Plan des Ausbaus in Hochlage fest. Unsere von vielen Institutionen, politischen Vertretern, ausgewiesenen Fachleuten und Rechtsexperten unterstützte Forderung nach einer Tunnellösung wurde rigoros missachtet und vorgetragene Argumente ignoriert.

Inzwischen wurde die Planfeststellung beantragt und eingeleitet. Wir, die Betroffenen sollten nun unbedingt unsere Möglichkeiten nutzen, diese Ignoranz zu stoppen. Unterstützen Sie uns bitte dabei, die Hochtrasse zu verhindern und der angestrebten Tunnellösung weiterhin eine Chance

zu geben. Weitere Informationen dazu am 22.04.20223 vor Ort.

 

Bitte nehmen Sie sich am 22.04.23 die Zeit, um sich zu informieren.

Es geht um unser aller Zukunft und ein lebenswertes Meiderich!  

 

Kontakt : Meidericher Bürgerverein / Peter Dahmen 01774491672

 

DU fr den Tunnel Logo gro

 

 

 

--------------------------

 

Aktuelle Berichte von Studio 47 finden Sie hier:

https://www.youtube.com/watch?v=GCpVDiNk-Uc

und hier:

https://www.youtube.com/watch?v=WBUyaS_fhBE

und hier:

https://m.youtube.com/watch?v=NQefRQqxo90

und hier:

https://m.youtube.com/watch?v=WWYb414j8_8

und hier:

https://m.youtube.com/watch?v=XOGGVB5755c

 

--------------------------

Bundesministerium für Digitales und Verkehr zur A59

 

Das ist die Antwort (Download als pdf durch Klicken auf das Bild), die wir vom Bundesministerium für Digitales und Verkehr auf unser Schreiben erhalten haben.

Leider macht es nicht viel Hoffnung, aber wir bleiben am Ball.

Antwort von BMDV an MBV 20230313

 

--------------------------

 

Folgendes Schreiben (Download als pdf durch Klicken auf das Bild) haben wir an den Bundesminister für Digitales und Verkehr, Volker Wissing, und die Autobahn GmbH des Bundes gesendet.

Wir glauben weiterhin fest an ein lebenswertes Duisburg und lebenswerte Stadtteile!

 

Meidericher_Bürgerverein_-_BMDV_-_20230201.png

 

-------------------------- 

 

Unterlagen zum Ausbau

gibt es auf unserer Seite hier: https://www.meidericher-buergerverein.de/a59-ausbau/63-a59-sammlung-von-dokumenten.html

 

--------------------------

 

Mittlerweile sind unserer Chancen für den Tunnel deutlich gesunken, aber wir lassen nicht locker. Der Bundes- und der Landesverkehrsminister haben sich wiederholt gegen den Tunnel und damit gegen eine Entwicklung ausgesprochen. In unserer Stadt kämpfen WIR dennoch weiter FÜR DEN TUNNEL. Der Rat der Stadt Duisburg hat 2020 beschlossen einen Ausschuss einzusetzen, der die weiter Planung begleitet. Dieser soll sich im September 2021 tatsächlich konstituieren. Der Meidericher Bürgerverein und die Initiavie DU - für den Tunnel sind jeweils mit einer Person vertreten, zudem weitere Personen für die Hamborner BürgerInnen und den ADFC. Außerdem sind VertreterInnen der Stadtverwaltung, der Kommunal, Landes- und Bundespolitik dabei. Wir sind gespannt und motiviert!

Die Beschlussvorlage für den Rat der Stadt und den Artikel aus der WAZ vom 27.08.2021 haben wir verlinkt.

 

 

Die Stadt Duisburg hat die bisherige Entwicklung und die weiteren Absichten der Verwaltung in einer Ratsvorlage mit dem Titel "6-streifiger Ausbau der A 59 vom Autobahnkreuz Duisburg bis zur Anschlussstelle DU Alt-Hamborn: Aktueller Planungsstand und das weitere Vorgehen für die Abschnitte Meiderich und Hamborn" zusammengefasst. Diese ist auf der Homepage der Stadt Duisburg über diesen (externen!) LINK zu finden.

 

 

 

20200122 153011 resized 2
 

Am Mittwoch, den 22.01.2020, lud Straßen.NRW alle Bürgerinnen und Bürger zu einer Infoveranstaltung zum Ausbau der A59 in den Landschaftspark Duisburg-Nord ein. Wir haben die Gelegenheit genutzt, um Position für den Tunnel zu beziehen und unsere Meinung zu dementrieren.

Wie der Presse bereits zu entnehmen war, sollen wir vollendete Tatsachen präsentiert bekommen – und das unter dem Deckmantel „Bürgerbeteiligung“.

Wir lassen uns das so nicht gefallen und haben unsere Meinung kundgetan!

Der Ausbau der A59 auf 8 Spuren als trennendes Brückenmonstrum quer durch Meiderich und Hamborn verursacht zusätzlichen Dreck und Lärm in unseren Stadtteilen. Das wollen wir nicht widerspruchslos hinnehmen!

 

Infos zur Veranstaltung finden Sie HIER.

 

Flyer Demo Infoveranstaltung A59 am 22.01.2020 - Aufruf Meidericher Bürgerverein


Am 14.06.2018 fand eine erste Infoveranstaltung von Straßen.NRW im Landschaftspark statt.
Es wurden die Ausbauplanung und unterschiedliche Ausbauvarianten präsentiert. Eine Möglichkeit ist die A59 zwischen Meiderich und Hamborn als Tunnel zu bauen. Hierdurch hätten wir Meidericher die Möglichkeit, unseren Stadtteil wieder als ganzen zu nutzen und den gewonnenen Platz für uns Menschen zur Verfügung zu haben.

Die vorgestellten Varianten finden sich auf der Seite von Straßen.NRW unter dem Punkt "download".


Auch die Stadt Duisburg hat sich an der Diskussion beteiligt und befürwortet sehr deutlich die Tunnelvariante. Sie hat eine eigene Broschüre erstellt und zum download zur Verfügung gestellt.


Mit dieser Stellungnahme hat der Meidericher Bürgerverein sich in die Diskussion um die unterschiedlichen Ausbauvarianten eingebracht.